schoenweiss

Samstag, 6. April 2013

Verspätetes Kürbisgeschenk


Am Freitag bekam ich überraschend noch einen Kürbis 
von einem Kollegen geschenkt.
Wir hatten schon öfter darüber gesprochen, aber das war schon eine Weile her und so richtig daran geglaubt, dass er ihn mitbringt, hatte ich nicht mehr (er ist nicht so oft am Firmenstandort). Um so überraschter war ich, als ich am Freitag einen Anruf erhielt, er wäre gleich vor Ort und hätte "ihn" dabei. Schon war klar, was am Wochenende passieren würde…


 Das ziemlich große Exemplar, haben wir erst mal zu 
zweit zerlegt









Vor der weiteren Verarbeitung gab es eine 
kleine Teepause:-))




Und dann wurde eine schöne 
Kürbissuppe gezaubert








Und dann folgte ein Kürbisbrot, aber verbraucht ist 
er auch damit noch nicht, aber da fällt 
mir schon noch was ein…:-))









Viel Spass bei allem was ihr am Wochenende noch so vorhabt
wünscht Euch


Christina



Kommentare:

  1. Hallo Christina,

    danke für deinen Kommentar!!
    Mmmh ich liebe Kürbissuppe. Kürbisbrot muss ich unbedingt auch mal probieren - habe ich noch nie gegessen.
    Dir ein tolles Wochenende.
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christina,
    Mmmmhhh ich liebe Kürbis. Brot daraus hab ich noch nie probiert.
    Die Haare wurden über Kopf geflochten :) ich hatte das mal in nem Heft gesehen und gestern haben wir es ausprobiert. Oben ist es dann nur ein Pferdeschwanz.
    Einen schönen Sonntag
    Ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht aber sehr lecker aus, ich mag Kürbissuppe auch sehr gern.
    Liebe Grüße,Andrea

    AntwortenLöschen